Test: ICECOOL 2

Name:

ICECOOL 2

Verlag:

Amigo Spiele

Spieleranzahl:

2-4

Alter:

Ab 6 Jahren)

Dauer:

Ca. 30 Minuten

Worum geht es?

ICECOOL 2 erweitert im Grunde ICECOOL. Ein Pinguin muss die anderen fangen, bevor die ihre Fische eingesammelt haben. Dazu gibt es hier als spielerische Erweiterung einen Rennmodus, in dem die Pinguine um die Wette geschnipst werden.

Das Bild stammt von Amigo-spiele.de. Es zeigt sehr schön den Spielmechanismus.

Wie spielt man?

Mehr zum Grundprinzip der Regeln könnt ihr in meinem Test zu ICECOOL nachlesen. Hier will ich einmal auf die Neuerungen eingehen. Das Spiel ist aber auf jeden Fall auch ohne den Vorgänger spielbar.

Neue große Baupläne:

Es gibt ein extra Heft mit verschiedenen Parcours, mit denen man ICECOOL 1 und 2 miteinander zu größeren Plänen verbinden kann.

Fischkarten und Spezialaufgaben:

Hat man am Zugende zwei Fischkarten mit der Summe 1, darf man diese aufdecken und bekommt einen Extrazug.

Jede Karte mit dem Wert 1 hat dazu eine Spezialaufgabe aufgedruckt, mit der man am Ende Zusatzpunkte ergattern kann. Zum Beispiel, indem man seine Figur mit einem Schnipsen durch zwei Türen schnipst oder erst gegen eine Wand und dann durch eine Tür.

Hat man zwei Karten mit einer Zwei, darf man diese auch aufdecken und kann sofort einen Fisch von einer Tür auf eine beliebige andere setzen. Dabei ist die Farbe beliebig.

Das Wettrennen:

Auch diese Regeln stehen in dem gemeinsamen Extraheft. Man spielt im Team zu zwei Pinguinen (entweder zu zweit, oder jeder kontrolliert zwei Pinguine). Spielt man zu zweit in einem Team, kann man trotzdem in jedem Zug auch nur einen Pinguin doppelt schnipsen. Es gilt nun auch wieder alle Fische einer Farbe einzusammeln und dann als erster im Ziel zu sein. Start und Ende des Rennens sind auf dem Plan jeweils abgedruckt, außerdem die Position der Fische beim Rennen. So gibt es keine direkte Rennstrecke, aber ein genaues Ziel.

Meinung:          

ICECOOL war hier ein absoluter Kracher und nicht nur hier. So ist es vollkommen zu Recht das Kinderspiel des Jahres geworden.

Wie kann man da also ansetzen? Amigo hat einen enorm konservativen Weg gewählt, in dem man im Grunde erst einmal den Spielplan verdoppelt hat.  Das kann Anfänger durchaus frustrieren, aber die sollten auch erst einmal ICECOOL kaufen. Für Schnipsprofis sind die größeren Pläne ein Segen. Es lässt sich viel besser taktieren.

Auch ich muss allerdings anmerken, dass es sehr schade ist, dass die Qualität des Materials nachgelassen hat. Das ist für mich nicht wirklich nachvollziehbar. Ein schnelles Kaputtgehen konnten wir aber nicht feststellen. Die Baupläne, die vorgegeben sind, sind auch gut durchdacht.

Sonst sind die neuen Regeln natürlich sehr klein gehalten. Die Idee des Rennens ist dagegen wirklich gut. Im Grunde macht man nichts anders, aber trotzdem sind das Spielprinzip und die Motivation auf einmal ganz anders und spannende Wettkämpfe sind garantiert.

ICECOOL 2 ist eine sehr gute Ergänzung des Hauptspiels, evtl. hätte man es aber auch als ICECOOL – die große Erweiterung verkaufen können. Ich hoffe auf einen dritten Teil, der evtl. das rein Spielerische noch etwas kreativer werden lässt. Aber, und das steht außer Frage, das Paket der beiden Spiele ist ein  Spaßgarant für Kinder und auch Erwachsene.

Es handelt sich um ein Rezensionsexemplar. Dabei steht es mir vollkommen frei meine eigene Meinung zu äußern.

ICECOOL 2

8

Fazit

8.0/10
Datenschutz
Alexander Iwan PR, Besitzer: Alexander Iwan (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Alexander Iwan PR, Besitzer: Alexander Iwan (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.