Test: Cool Runnings

Name:

Cool Runnings

Verlag:

Ravensburger

Spieleranzahl:

2-4

Alter:

Ab 8 Jahren

Dauer:

Ca. 30 Minuten

Das Bild stammt von Ravensburger.de

Worum geht es?

Ziel des Spiels ist es seinen Eiswürfel so schnell wie möglich über die Ziellinie zu bekommen.  Es kann aber auch sein, dass kein Eiswürfel es schafft. Dann gilt es möglichst weit vorne auf dem Parcours zu sein.

Wie spielt man?

 

Coll Runnings ist kein Spiel, das man eben spontan aus dem Schrank holen kann. Man sollte vorher die beigelegten Eiswürfel mit der Pipette abmessen und in den Tiefkühler stecken. Dann kann es auch schon losgehen.

Der Spielplan besteht aus fünf Teilen, die man nach Belieben anordnen kann um andere Spielpläne für etwas mehr Abwechslung auszulegen. Jetzt fehlt noch eine Schüssel mit Wasser und etwas Salz.

Wer an der Reihe ist, muss eine Handkarte spielen. Bei denen hat man immer eine von zwei Handlungsmöglichkeiten, für die man sich entscheiden muss.

  1. Man wählt die Zahl an Feldern, die unten auf der Karte vermerkt ist, und zieht seinen Eiswürfel vor.
  2. Man wählt den auf der Karte angezeigten Angriff (dazu gleich mehr).

Es gibt auch Handkarten, die man als Abwehr gegen einen Angriff spielen und damit einen Angriff weitergeben kann.  Auch auf dem Plan haben diverse Felder eine besondere Bedeutung. So gibt es Felder, bei denen die Spielfigur noch einmal nach vorne rückt oder wieder Felder nach hinten ziehen muss. Es gibt aber auch Felder, auf denen man geschützt ist oder einen Überraschungsangriff erleidet.

Das Herz von Cool Running sind natürlich die Angriffe auf die gegnerischen Eiswürfel. Hier gibt es sieben Möglichkeiten gegnerischen Angriffen zu schaden.

  • Mit dem Daumen über den Eiswürfel rubbeln
  • Solange in der Faust halten, bis der angegriffene Spieler bis „10 Eiswürfel“ gezählt hat.
  • Den Eiswürfel anhauchen, bis der angegriffene Spieler bis „10 Eiswürfel“ gezählt hat.
  • Den Eiswürfel mit der Pipette beträufeln.
  • Den Eiswürfel solange in einer beliebigen Faust verstecken, bis der andere Spieler die richtige Faust geraten hat.
  • Eine Prise Salz über den Eiswürfel streuen
  • Den Eiswürfel in die Wasserschüssel kippen.

Meinung:

Cool Runnings ist als Party Spiel für Jung und Alt, getrennt oder auch zusammen wirklich sehr gelungen. Ich würde fast fragen wollen, warum tatsächlich noch nie jemand auf so eine Idee gekommen ist?!

Klar, das Spiel geht selten komplett trocken vonstatten, gerade mit Kindern am Tisch natürlich. Bei allem Spaß kann man schon versuchen etwas zu taktieren. Allerdings ist es wohl, wenn man das nicht gerade beruflich macht, schwer zu sagen, welcher der Angriffe denn nun wirklich am effektivsten ist.

Aber auch darum geht es nicht wirklich, auch wenn man natürlich bei solchen Spielen durchaus Ehrgeiz entwickelt. Das Spieltempo ist hoch, denn Zeit verkleinert hier natürlich die Eiswürfel.

Als kleinen Kritikpunkt würde ich das Material der Spielplanteile ansprechen. Hier hätte man es, z.B. mit foliertem Material, besser machen können. Aber das tut dem Spiel keinen Abbruch. Wer diese etwas hektischen Spiele mag, darf hier vollkommen bedenkenlos zugreifen.  Ich hoffe auf mehr so kreative Ideen im Kinder-/Familien-/Partyspielsektor.

Cool Runnings

8.5

Fazit

8.5/10
Datenschutz
Alexander Iwan PR, Inhaber: Alexander Iwan (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Alexander Iwan PR, Inhaber: Alexander Iwan (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.