Rezension: Mein erstes Comic – Justice League

Name:

Mein erster Comic: Justice League

Universum:

DC

Verlag:

Panini

Preis:

9,99 €

Seiten:

84

Inhalt:

Es handelt sich um einen Einführungsband für Kinder in das DC Universum – genauer gesagt die Justice League. Es gibt hier drei Abenteuer rund um das berühmte Team bestehend aus Batman, Wonder Woman, Flash und Superman. Als Gegner warten ein wirklich wütender Aquaman, die Armee der Amazonen und es gibt einen Angriff aus dem Weltall.

Meinung:

Auch dieser Comic aus der Reihe „Mein erster Comic“ ist ab 8 Jahren vorgesehen. Auch in dem dritten von mir getesteten Band weiß das Cover voll zu überzeugen und ist gut auf die Zielgruppe zugeschnitten.

Auch hier werden wieder alle Charaktere mit jeweils einer Zeichnung und einem kurzen Text vorgestellt. Dabei sieht man, ebenso wie bei Star Wars, dass die Charaktere sehr kindgerecht gezeichnet wurden. Die Gesichter sind leicht überspitzt und ohne viele Details gezeichnet. In den Geschichten selbst erinnert es mich zeitweise, gerade bei den Damen, etwas an die neue She-Ra. Dieser Stil ist nicht so meine Geschmack als Erwachsener, Kinder mögen ihn aber durchaus.

Hier ist es so, dass dies durchaus auch normale Geschichten sind, wie man sie sich auch für Erwachsene vorstellen könnte, allerdings sind sie deutlich heruntergebrochen. Die Texte sind gut zu lesen. Dazu kommt immer wieder auch eine gute Prise Humor.

Alles in allem sind wir hier deutlich vor Spiderman, aber hinter dem Star Wars Einsteigerband. Aber für Kinder kann ich auch diesen Band durchaus empfehlen.

Es handelt sich um ein Rezensionsexemplar. Dabei steht es mir komplett frei meine eigene Meinung zu äußern.

Mein erstes Comic - Justice League

0.00
7.4

Fazit

7.4/10