Rezension: Outland – Der geheime Planet

Titel:

Outland – Der geheime Planet

Autor:

Dennis E. Taylor

Verlag:

Heyne

Seiten:

464

Kurzinhalt:

Physikstudent Richard und seine Freunde probieren sich an einem Experiment zu Heisenbergschen Unschärferelation. Doch dieses geht kolossal schief. Ausversehen haben sie ein Portal in eine andere Dimension erschaffen. Dieses führt zu einer zweiten Erde, die auf den ersten Blick genauso aussieh wie die unsere – nur gab es dort nie Menschen.

Für die Gruppe ist das Missgeschick plötzlich wohl die größte Entdeckung der Menschheitsgeschichte. Sie sehen sich schon den Nobelpreis gewinnen. Doch von einem Moment auf den anderen bricht der Supervulkan im Yellowstone-Nationalpark aus und es geht für die Menschheit nur noch ums Überleben – mit der einzigen Hoffnung in dem Portal und der 2. Erde.

Meinung:

Mag man ein Buch von Dennis E. Taylor mag man alle Bücher da sie tatsächlich immer viel gemein haben von der Art und Weise wie Taylor schreibt. Man merkt allerdings, das dies hier sein überarbeiteter erster Roman war. Er hat seinen Schreibstil dann später noch entwickelt. Outland der geheime Planet hat eine wahnsinnig gute Grundidee mit einem allzeit bekannten Thema der Katastrophe für die ganze Welt aber eben mit einer wirklich kreativen Lösungsidee. Das macht Spaß zu lese und zu sehen wohin diese Reise führt.

Das Buch ist dabei sehr linear gehalten. Wir sind bei den Studenten, haben dann die Katastrophe und dann ist einer der zentralen Punkte des Buches der Aufbau einer neuen Gesellschaft. Eine von Taylors Stärken dabei ist es, den physikalischen Part, der diesem Roman im Grunde einen „wahrmöglichen“ Kern gibt, sehr gut zu erklären. Das ganze Buch liest sich flott und auch die Charaktere sind durchaus alle sympathisch.

Der Fehler des Buches ist dabei eher, das es eigentlich zu kurz ist für das was man hier bekommt. Ein Aufbau, eine große Katastrohe und eine ganze komplett neue Welt inkl. Zivilisationsaufbau, da hätte man gut und gern auch eine Trilogie draus schreiben können. So fehlt oft ein bisschen Detail hier, ein bisschen Detail da.

Es handelt sich um ein Rezensionsexemplar. Dabei steht es mir komplett frei meine eigene Meinung zu äußern.

Outland - der geheime Planet

14,99 €
7.2

Fazit

7.2/10