Rezension: Was ist Was Junior – Baustelle

Titel:

Was ist was Junior – Auf der Baustelle

Nummer:

2

Autorinnen:

Christina Braun, Tina Beutner

Illustrationen:

Dirk Hennig

Verlag:

Tessloff

Seiten:

21

Alter:

Ab 4-7 Jahren

Kurzinhalt:

Der Band beschäftigt sich, wie der Titel sagt, mit der Baustelle. Es gibt zehn Doppelseiten, die sich jeweils mit einer Fragestellung beschäftigen. Hier gibt es u.a.:

  • Warum sind Baufahrzeuge so stark?

  • Wie wird ein Haus gebaut?
  • Was passiert auf der Großbaustelle?
  • Wie wird eine Brücke gebaut?

Es werden jeweils in kurzen Texten verschiedene Teilbereiche erklärt. Beim Hausbau geht es z.B. um das Grundstück, das Fundament und dann das Mauern des Hauses.

Dazu gibt es auf den Seiten noch 12 Klappen. Diese bieten nicht nur die typischen Mehrinformationen oder einen Blick hinter etwas, sondern z.B. auch „Mach mit!“ Aktionen. Hier gilt es die Seiten nach z.B. Bauhelmen abzusuchen oder Bilder in die richtige Reihenfolge bringen.

Meinung:

Die Was ist Was Reihe gibt es schon seit meiner Kindheit in den 80er Jahren und es dürfte kaum ein Kind geben, das nicht mit diesen Büchern in Berührung kommt. Die Junior Reihe gab es allerdings damals so nicht.

4-7 Jahre als Zielgruppe ist natürlich immer etwas heikel. Mit sieben Jahren ist man schon beim zumindest vorsichtigen Selberlesen und mit vier Jahren sind Bücher natürlich noch immer sehr schnelllebig.

Die Seiten selbst sind schön bunt gezeichnet. Die Bilder beschränken sich dabei insofern auf das Wesentliche, dass Randerscheinungen, z.B. Spaziergänger mit Hund, kaum vorhanden sind.

Die verschiedenen Vorgänge sind mit einfachen Worten erklärt. Sehr gut gelungen finde ich die jeweiligen Boxen wie „Schon gewusst?“ und „Unglaublich“. Dass in Asien für das Gerüst kein Eisen, sondern Bambus genutzt wird, wusste ich auch noch nicht.

Die Baustelle ist natürlich ein Thema, dass die Kinder mögen müssen, weil es etwas spezieller ist und meistens wahrscheinlich von den Jungen favorisiert wird. Bei uns mag aber auch Sophia Bücher mit dem Thema Baustelle und auch dieses. Es ist hier als Thema sehr gut und für die Kinder spannend umgesetzt worden.

Ich würde es alters technisch eher ab 5 Jahren empfehlen, da dann der Umgang mit dem Buch noch einmal deutlich strukturierter von statten geht.

Es handelt sich um ein Rezensionsexemplar. Es steht mir frei, meine eigene Meinung zu äußern.

Was ist Was Junior - Baustelle

0.00
8

Fazit

8.0/10