Rezension: Ich bin für dich da

Titel:

Ich bin für dich da

Autor:

Text:

Jochen Till

Bilder:

Zapf

Verlag:

Tulipan

Seiten:

44

Alter:

1-4

Kurzinhalt:

Ein kleines Stachelschwein sieht einen Maiskolben und ist einfach nur glücklich. Das hält an, bis ihn eine Träne am Kopf trifft und er herausfinden möchte, woher diese Träne kam. Als er feststellt, dass es eine Giraffe war versucht er mit ihr in Kontakt zu treten. Und am Ende stellt sich heraus, das geteiltes Glück oft auch doppeltes Glück bedeuten kann.

Meinung:

Ich habe im Herbst 2017 bei meiner Kinderbuchauswahl wirklich voll ins Schwarze getroffen. Und da zählt Ich bin für dich da auf jeden Fall zu den absoluten Volltreffern. Kinder wie Erwachsene lieben das kleine Stachelschwein. Die Situationen, auch mit der Giraffe, sind einfach unglaublich toll zu Papier gebracht worden.

Die Textmenge ist sehr knappgehalten, was für die Zielgruppe der sehr kleinen Kinder genau richtig ist. Die Texte sind aber sehr prägnant. Die Zeilen passen perfekt und sind sehr emotional.

Die Geschichte selber ist, wieder altersgerecht, sehr einfach gestrickt. Hier dominieren die Bilder mit der einfachen Botschaft dahinter. Beides kombiniert, ergibt ein rundum gelungenes Kinderbuch. Aber diese einfache Botschaft besagt, dass man oft nicht alleine ist, wenn man Probleme hat. Das sei einmal gesagt, ist sicher nicht nur für Kinder eine wichtige Botschaft.

 

Ich bin für dich da

10
Ich bin für dich da
8.5

Fazit

8.5/10

Kommentar verfassen