Rezension: Bulli & Lina – Ein Pony verliebt sich

Titel:

Bulli & Lina – Ein Pony verliebt sich

Autorin:

Frauke Scheunemann, Antje Szillat

Illustrationen:

Susanne Göhlich

Verlag:

Loewe

Seiten:

149

Alter:

Ab 8 Jahren (vorlesen ab 6/7 Jahren)

Kurzinhalt:

Dieses Buch handelt vom Pony Bulli und dem Mädchen Lina. Bulli ist ein Pony bester Abstammung und mag eigentlich überhaupt keine Kinder, doch Lina hat es ihm angetan. Linas Mutter beschließt nun, dass sie in den Ferien einen Hof hüten soll. Das passt ihr gar nicht, da sie weder Tiere richtig mag noch das Landleben. Und auf dem Hof angekommen, wird sie auch noch auf Schritt und Tritt vom Pony Bulli verfolgt.

Schließlich verschwinden einige wertvolle Koi Karpfen und Bulli nutzt seine große Chance und hilft Lina bei den Ermittlungen.

Meinung:

Pferde und Kinder als Buchthema sind jedes Jahr gerne und immer wieder willkommen. Nehmen wir Wendy oder Bibi Blocksberg in Bibi & Tina. Aber grundsätzlich ist das Muster immer gleich. Die Kinder verlieben sich in die Pferde und erleben dann von jetzt auf gleich die tollen Geschichten.

Da komme ich gleich auf den ersten Punkt, der mir als Elternteil sehr gut gefallen hat. Es gibt hier eine gute Portion Realismus. Hier wird nicht einfach aufs Pferd gesprungen und losgaloppiert, als gäbe es kein Morgen. Es läuft andersherum, so dass hier die Beziehung tatsächlich, wie im Rahmen eines Kinderbuchs möglich, aufgebaut und dabei einiges erklärt wird.

Anders und gleichermaßen erfrischend ist der umgekehrte Ansatz, dass wir hier kein Kind haben, das Pferde und Reiten liebt, sondern das Pferd hier der antreibende Part ist. Dies wird noch ergänzt dadurch, dass sowohl Bulli als auch Lina Ihre eigenen Erzählstränge haben. Da muss man, so man das Buch noch vorliest, darauf achten, dass man dies immer noch erwähnt am Anfang. Sonst kann es die Kinder im jüngeren Alter noch verwirren.

Bei einem Kinderbuch ist der Humor sehr wichtig. Und auch der passt. Hier herrschte fast durchweg gute Stimmung. Aber, und das ist wichtig, der Kriminalfall selbst, so man ihn so bezeichnen kann, sorgt durchaus für Spannung und ist für Kinder um die sechs bis sieben Jahre sehr fesselnd.

Im Herbst kommt der zweite Teil von Bulli & Lina auf den Markt und wir freuen uns schon sehr darauf. Hier hat man den Beginn einer tollen neuen Serie verwirklicht.

 

Es handelt sich um ein Rezensionsexemplar. Es steht mir frei meine ehrliche Meinung zu äußern.

 

 

 

Bulli & Lina – Ein Pony verliebt sich

12,99
Bulli & Lina – Ein Pony verliebt sich
9

Fazit

9.0 /10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.