Bohnengärtner 2017 – das Reich der Riesen rückt näher

Bohnengärtner 2017 – die Bohnen spriessen

Was passiert wenn man Bohnen einpflanzt? Ich hatte absolut keine Ahnung. Kommt aus jeder Bohne ein Trieb raus? Muss man Tage oder Wochen warten?

Das Ergebnis hat mich bis dato überrascht. Durch das schlechte Wetter, gerade nachts mit den sehr kalten Temperaturen konnten die Pflanzen sehr lang auf  der Fensterbank wachsen. Und was soll ich sagen…es ging rasend schnell, gerade bei den Sojabohnen. Und so sind die Bohnen tatsächlich ein echtes Highlight für unsere zwei großen Kinder Sophia (5) und Hendrik (2). Jeden Tag wurde zusammen geguckt und jede aus der Erde kommende Bohne gefeiert. 

Und die Sojabohnen geben weiter kräftig Gas und sprießen in den Himmel. Es ist wirklich toll da zuzugucken. Und letztendlich scheint es ja auch so, als wäre das Wetter langsam auf dem Weg in Richtung Sommer und seit gestern sind nun die ersten Bohnen unten in den Garten ausgesiedelt worden. Den ersten starken Regen, es musste ja so kommen, in der Nacht haben sie dann auch gut überstanden. 

Im folgenden finden sich ganz unten noch die Bilder meiner Hamburger Bohnenzucht. Davor sieht man die Fortschritte aus dem Kinderdorf in Guatemala.

 

Der Zwischenstand aus Guatemala

Bilder aus der Hamburger Bohnenzucht

Kommentar verfassen