Bohnengärtner 2017

Familiennerd.de nimmt Teil an der Bohnengärtner 2017 Aktion von Amigo

AMIGO sucht auch im fünften Jahr in Folge den Bohnengärtner 2017. Neben den teilnehmenden Fans und Freunden von AMIGO pflanzt diesmal zeitgleich das CFI Kinderhilfe-Kinderdorf in Guatemala nahezu zeitgleich Bohnen an. Dort gehören die Bohnen zu einer ausgewogenen Ernährung für die Kinder und man erhält so einen Einblick bis Juni in das Leben vor Ort und das Pflanzenwachstum.

Genauso lange geht die Bohnenpflanzaktion auch hier in Deutschland. Im Juni wird Bilanz gezogen. Das Einpflanzen war schon einmal ein erstes Highlight. Ich musste meiner Tochter erst einmal genau erklären, um welche drei Bohnensorten es sich handelt und wie sie wachsen. Außerdem wollte sie natürlich auch wissen, warum wir nun Bohnen pflanzen.

Das Einpflanzen selbst ist leider durch zwei Sachen etwas erschwert für uns. Es sind in Hamburg teils noch Minustemperaturen möglich. Dies wäre der nahezu sichere Tod schon gleich am Start. Außerdem sind wir nun noch einige Tage im Urlaub. So konnten wir heute die Bohnen nicht  so einpflanzen wie eigentlich gewollt, sondern es gibt ein paar provisorische Tage auf dem Fensterbrett. Sind dann hoffentlich bald die Temperaturen nachts einige Grad höher, geht es auf den Balkon bzw. in den Garten.

Das Einpflanzen war für Sophia und mich jedenfalls schon mal eine sehr spannende Angelegenheit. Wir freuen uns sehr darauf jetzt das Wachstum genau beobachten zu können.

 

Nützliche Links: 

https://www.amigo-spiele.de/2017/04/13/bohnengaertner-gesucht-2017

http://www.cfi-kinderhilfe.de/bohnanza/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.